Buchverlag

Was macht ein Buchverlag?

Was genau macht eigentlich ein Buchverlag? Benötige ich einen Buchverlag, wenn ich mein Buch veröffentlichen möchte?

Sie haben ein fertiges Manuskript in der Schublade und möchten es nun veröffentlichen? Am besten veröffentlichen Sie Ihr Buch über einen Buchverlag. Doch was macht ein Buchverlag eigentlich mit Ihrem Buch?

Ein Buchverlag hilft Ihnen, Ihr Buch von Ihrem Schreibtisch zum Leser zu bringen. Ein Buchverlag besteht aus mehreren Personen und Abteilungen, die verschiedene Aufgaben erfüllen. Ganz oben steht der Verleger, der die Teams des Verlagshauses koordiniert. Eine weitere wichtige Person ist der Herausgeber, der unter anderem bei der Vermarktung eines Buches behilflich ist.

Erstkontakt im Buchverlag

Das Akquise-Team beschäftigt sich meistens mit dem Anwerben von neuen Autoren und der Einschätzung von neu eingesendeten Manuskripten. Mit diesem Team hat man, als angehender Autor, meistens den Erstkontakt und muss von sich überzeugen, ähnlich wie bei Bewerbungen. Hat man dieses Team jedoch erst einmal für sich gewonnen, ist eine Veröffentlichung im jeweiligen Buchverlag sehr wahrscheinlich.

Überarbeitung durch Lektoren im Buchverlag

Sofern der Buchverlag Interesse an Ihrem Buch hat, geht das Projekt an die Lektoren. Die Lektoren im Buchverlag lesen und überarbeiten alle Manuskripte genau. Dabei sind die Rechtschreibung und die Grammatik wichtig. Doch auch Logik, Kontinuität und inhaltliche Richtigkeit werden überprüft. Die Lektoren arbeiten meist eng mit den Autoren zusammen, für die sich der Verlag entschieden hat. Es kann ein monatelanger Prozess sein, das Buch so zu überarbeiten, dass es auf dem Markt erfolgreich ist. Ein Lektor ist also kein strenger Lehrer, sondern vielmehr ein freundlicher Helfer, der Sie als Autor und auch ihr Buch maximal fördern möchte. Hat man einmal einen Lektoren für sich gewonnen, steigt außerdem die Wahrscheinlichkeit für zukünftige Projekte und weitere Veröffentlichungen.

Kreativabteilung im Buchverlag

Ist die inhaltliche Überarbeitung abgeschlossen, geht Ihr Buch an das Grafik-Team im Buchverlag. Dieses Team hat die Aufgabe, die Schrift richtig zu setzen, das Layout des Buches zu bestimmen und den Umschlag, sowie den Klappentext zu gestalten. Außerdem fügt das Grafik-Team in manchen Fällen Fotos, Grafiken, Tabellen und Landkarten ein. Manch ein Buchverlag hat sogar ein eigenes Team, nur für die Beschaffung von zusätzlichen Medien. Das Aussehen und die Gestaltung eines Buches sind sehr wichtig, denn in der Buchhandlung gibt es viel Konkurrenz. Hier ist es für den Buchverlag relevant, sich an die Zielgruppe, das Genre und den aktuellen Trend anzupassen. Zudem entscheidet der Buchverlag, ob das Buch in digitaler oder gedruckter Form erscheinen soll. Viele Bücher in modernen Buchverlagen erscheinen in beiden Ausführungen. Und manchmal zusätzlich als Hörbuch. Die Platzierung eines Buches und die Art der Veröffentlichung, kann sehr wichtig für den späteren Erfolg sein.

Buchdruck und Erstauflage

Ist ein Buchverlag mit dem Layout, der Schriftsetzung und der Gestaltung des Buches zufrieden, geht Ihr Buch in den Druck. Wie viele Exemplare hergestellt werden, entscheidet die sogenannte Auflage. Ist eine Auflage ausverkauft, stellt der Buchverlag eine neue her. Die Anzahl der Erstauflagen ist demnach nicht zwangsläufig entscheidend für den Erfolg Ihres Buches.

Vertrieb & Marketing durch den Buchverlag

Das gedruckte Buch kommt anschließend in den Vertrieb. Dazu gehört eine Marktanalyse, die den aktuellen Buchmarkt und eventuelle Konkurrenz beobachtet. Schließlich soll Ihr Buch nicht zwischen anderen Autoren untergehen. Zum Vertrieb gehört auch eine Werbestrategie. Werbung kann über klassische Medienkanäle geschaltet werden. Wenn der Buchverlag auch über die sozialen Medien wirbt, werden diese mit einbezogen. Außerdem dienen Buchmessen oder Lesungen als zusätzliche Multiplikatoren, um möglichst viele Menschen auf das Buch aufmerksam zu machen.

Vom Buchverlag in den Buchhandel

Im letzten Schritt wird Ihr Buch dann endlich an die Bücherläden und Onlineshops versandt, wo es verkauft wird. Dann hat der Buchverlag seine Aufgabe abgeschlossen und muss auf die Verkaufskraft der Buchhändler hoffen.

Wie Sie sehen, liegt der Erfolg eines Buches zum größten Teil am Verlag. Es ist also wichtig, den Buchverlag sorgfältig auszuwählen und zu überprüfen, ob eine Zusammenarbeit von beiden Seiten funktionieren kann.

Wagen Sie den Schritt und veröffentlichen Sie Ihr Buch. Lassen Sie sich von den Experten im Verlagshaus Schlosser professionell und unverbindlich beraten.

Ein guter Buchverlag bzw. Verleger kann Ihnen zum Durchbruch als Autor verhelfen. Denn der Buchverlag wird Sie und Ihr Buch eine Weile begleiten: Vom inhaltlichen und korrektiven Lektorat, über das Layout, die Werbestrategie, die Konkurrenzanalyse und schlussendlich den Vertrieb. Selbst wenn ein Manuskript am Anfang noch nicht perfekt ist, kann es der richtige Buchverlag perfektionieren. Und der Erfolg als Autor lässt nicht lange auf sich warten.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn