Verleger

Was ist ein Verleger?

Was ist ein Verleger und was macht er?

Der Begriff Verleger ist mit Sicherheit ein geflügeltes Wort, doch die wenigsten wissen, was genau ein Verleger ist und welche Aufgabenbereiche diese Berufsgruppe bedient.

Zahlreiche Menschen träumen davon, ein eigenes Buch zu veröffentlichen: Die Geschichte, die der eigenen Fantasie entsprungen ist, soll eine möglichst breite Leserschaft erreichen.

Sobald das Manuskript fertiggestellt worden ist, stehen viele Nachwuchsautoren vor der Frage, wie die weiteren Schritte zum fertigen Buch aussehen. Bei ihrer Recherche stoßen sie oft auf den Tipp, einem Verleger das eigene Manuskript einzureichen. Doch was ist ein Verleger und wie hilft er Autoren auf ihrem Weg, den Traum vom eigenen Buch zu verwirklichen?

Der Verleger – ein kompetenter Vermittler zwischen dem (Erst) Autor und dem Leser

Verleger sind ganz offensichtlich Mitarbeiter von Buchverlagen. Sie fungieren als Vermittler zwischen den (Erst) Autoren und ihren zukünftigen Lesern, schließlich entscheiden Verleger, in welche Werke ein Verlag investieren wird. Mithilfe ihrer Expertise erkennen Verleger also, welche Manuskripte besonders geeignet für eine Veröffentlichung sind, da sie das Potential besitzen, eine breite Leserschaft anzusprechen. Natürlich spielt hier auch das Marktpotential des eingereichten Manuskriptes und die Meinung des Herausgebers eine entscheidende Rolle.

Selbstverständlich bildet die Bewertung von Manuskripten nicht den einzigen Aufgabenbereich eines Verlegers. Vielmehr erstrecken sich die Aufgaben des Verlegers von der ersten Planung über die Entstehung und Gestaltung des Buches bis hin zur Veröffentlichung dieses. Ein Verleger steht stets im Kontakt mit dem Autor, verhandelt den Inhalt des Manuskripts und entwirft Konzepte für die Werbung sowie den Verkauf der Neuerscheinungen. Der Verleger bemüht sich, Buchhandelsvertreter für das neu erschienene Buch zu begeistern, die es in ihren Buchhandlungen präsentieren.

Eine weitere typische Aufgabe des Verlegers besteht darin, mit Literaturagenten zu kooperieren, welche ihm regelmäßig neue Autoren vermitteln. Selbstverständlich hat jeder Autor aber auch die Möglichkeit, sich selbst und sein Manuskript einem Buchverlag vorzustellen.

Verleger bearbeiten des Weiteren Verlagsverträge, entwickeln Marketingkonzepte und setzen sie um. Ferner berechnet diese Berufsgruppe die Produktions- und Vertriebskosten und berät aufstrebende und erfahrene Autoren hinsichtlich der Gestaltung, der Platzierung sowie der Konditionen ihrer Werke. Umfangreiche Kenntnisse zum Urheberrecht sowie dem Einkauf und Verkauf von Lizenzen sind für Verleger unabdingbar.

Verlagshaus Schlosser in München – der Spezialist für talentierte Erstautoren

Das Verlagshaus Schlosser in Kirchheim bei München hat sich zum Ziel gesetzt, angehende Autoren mit seiner rund zehnjährigen Erfahrung zu unterstützen. Die Tatsache, dass das Verlagshaus bereits für die Veröffentlichung von mehr als 1.500 Buchtitel verantwortlich ist, verdeutlich die umfangreiche Expertise seiner Verleger, die den Autoren eine Rundum-Betreuung bieten.

Autoren, die sich für eine Zusammenarbeit mit dem Verlagshaus Schlosser entscheiden, können damit rechnen, dass ihr Manuskript binnen zwei Wochen geprüft wird. Sollte das Manuskript auf Interesse der Verleger treffen, besprechen diese die Leistungen sowie die Konditionen mit dem Autor. Fairness und Transparenz haben bei den Verlegern des Verlagshauses Schlosser dabei oberste Priorität, beide Seiten sollen profitieren.

Fazit: Der Verleger als großer Unterstützer aufstrebender und erfahrener Autoren

Zahlreiche, insbesondere junge, Autoren haben Schwierigkeiten damit, sich auf dem Buchmarkt zu etablieren, nachdem Sie ihr Buch geschrieben haben. Oft fehlt es ihnen an Erfahrung, sich gegen die große Konkurrenz durchzusetzen und ihr Werk zu veröffentlichen. Ein Verleger – als Vermittler zwischen einem Schriftsteller und seiner Leserschaft – hat die Aufgabe, Autoren an die Hand zu nehmen und gemeinsam mit ihnen den Weg zum marktträchtigen Buch zu gehen.

Sie suchen einen seriösen Verleger? Dann kontaktieren gerne Sie das Verlagshaus Schlosser!

Kurz und bündig: Der Verleger und seine Aufgaben:

  • Vermittlerinstanz zwischen Autor und Leserschaft
    • Vielfältiges Repertoire an Aufgaben:
      • Kooperation mit Literaturagenten,
      • Auswahl geeigneter Manuskripte, die zum Portfolio des Verlags passen,
      • kompetente Beratung von (Erst)Autoren,
      • Übernahme der Verantwortung für den Planungsprozess vom Manuskript zum marktträchtigen Buch,
      • Entwicklung von Konzepten für Werbung und Platzierung von Büchern,
      • Aushandeln von Verträgen

Die Verleger des Verlagshauses Schlosser haben eine große Expertise und begleiten Sie gerne auf dem Weg zur Veröffentlichung Ihres Buchs.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn